Restaurants in Barcelona

In Barcelona gibt es unzählige Restaurants und für jeden Geschmack findet sich das Passende. Ich habe hier einige Restaurants rausgesucht, die meiner Meinung nach gut sind und verschiedene Bedürfnisse erfüllen. Da Studenten ja meist knapp bei Kasse sind, habe ich besonderen Wert auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis gelegt.

Welches ist deine Lieblingsbar in Barcelona und warum?

Esprit Chupitos - nur für ganz Harte! Eine Institution für junge Leute. Die Bar riecht schon nach den Chupitos - Schnäpsen, die in jeder erdenklichen Art und Weise serviert werden. Die Esprit Chupitos Bars gibt es in verschiedenen Stadtteilen BCNs und laden zu ein paar Shots ein.
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Welches ist deine Lieblingsbar in Barcelona und warum?

In BCN selber kann ich leider keine Tapas Bar nennen, die mir besonders gut gefällt,wer aber mal einen Abstecher nach Castelldefels machen sollte, dem kann ich das „Rincón de Lola“ am Strand sehr empfehlen!
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Welches Restaurant/Tapas Bar in Barcelona gefällt dir besonders gut und warum?

Weiss nicht mehr viele Restaurants beim Namen. Doch es gibt eine kette chinesischer Restaurants mit dem nahmen Kirin die ich empfehlen kann. Qualitativ etwas besser als die meisten chinesichen Restaurants und dennoch Preisgünstig. Tapasbars gibts massenweise an der Placa Catalunya. Doch nicht in die erst beste gehen die an den Hauptstrassen sind, die sind meist teuerer.
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Welches Restaurant/Tapas Bar in Barcelona gefällt dir besonders gut und warum?

Das beste Tapas Restaurant ist ¨La cerveceria catalana¨ da die Qualität sehr gut ist und das ambient auch ziemlich traditionell spanisch ist. Man hat ausserdem auch eine grosse Varietät an Tapas.
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Welches Restaurant/Tapas Bar in Barcelona gefällt dir besonders gut und warum?

Ich mochte sehr gerne die Baguettes von Bocatta oder eine kleine Pizzeria am Plaza de Jaume. Das Essen in Barcelona ist sehr gut, denn man kann alles finden: Fisch,Pasta, Salat, Fleisch…etc. Deswegen wÚrde ich sagen, dass alle Restaurants ihr gewisses etwas haben und würde empfehlen nicht nur ‘Hard Rock Caffe’ oder ‘Starbucks’ zu besuchen. Man sollte sich in Barcelona ‘verlieren’, somit entdeckt man viele Restaurants, die in den PlÄnen von Barcelona nicht zu finden sind. Das perfekte Ort dafür ist die Zone von Portal del Angel.
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Welches Restaurant/Tapas Bar in Barcelona gefällt dir besonders gut und warum?

Tapas Bar: La Plata im Stadtviertel Born. Besonders gut gefällt mir die Bar, weil die Einrichtung typisch katalanisch ist und das Ambiente hier ganz besonders ist, es beschreibt ganz gut das Leben in Barcelona. Berühmt sind hier die sardinitas (kleine frittierte Sardellen).
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Welches Restaurant/Tapas Bar in Barcelona gefällt dir besonders gut und warum?

Mein lieblingsrestaurant in Barcelona ist ein italienisches mit dem namen "la bella donna". Es liegt neben dem Hilton Hotel an der Diagonal. Die italienische küche ist sehr gut in diesem Restaurant und die Dekoration ist schön.
Das Loschicles Interview "Student Barcelona"

Preiswerte Restaurants/Bars

Bar estudiantil
Eine „studentische“ Bar, ja das trifft es wohl genau. Die Bar ist sehr einfach eingerichtet, verfügt über eine große Terrasse und befindet sich direkt an der Uni. Hier tummeln sich hauptsächlich Studenten und junge Leute, denn in der Bar kann man wirklich günstig essen und trinken. Für 4,50 € bekommt man ein Mittagessen mit Getränk. Geöffnet ist die Bar täglich von 6.00 Uhr morgens bis 2.00 Uhr morgens, d.h. man kann nach einer langen Party-Nacht oder auch vor Vorlesungsbeginn dort zu guten Preisen frühstücken.
Adresse: Pl. Universitat
U-Bahn: Universtitat (L1, L2)

Xaica
Ein bodenständiges Restaurant, dass seit über 40 Jahren spanisches Essen serviert. Das Xaica besteht aus einer kleinen, gemütlichen Cafébar und einem größeres SB-Restaurant.
Man erhält einfaches, günstiges Essen. Die Auswahl an Tapas und Pizzas ist groß, es gibt auch „platos combinados“ (Gerichte mit Beilagen) für 6,50 €, sowie ein Mittagsmenü für 6,80 bis 7,60 €. Sucht man nach einem günstigen und schnellen Gericht im Zentrum, ist das Xaica nicht zu schlagen.
Adresse: c/Jovellanos, 5-7
U-Bahn : Catalunya (L1, L3)

Diagonal 366
Nette Sandwichbar nahe der Sagrada Familia. Es gibt eine große Auswahl an Sandwiches, Salaten und hausgemachten Kuchen. Man kann sich sein Sandwich auch selbst durch die Auswahl der frischen Zutaten zusammenstellen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut. Sandwiches kosten im Durchschnitt 4 € und Menüs gibt es an Werktagen für ungefähr
5 bis 7 €.
Adresse: Avenida Diagonal, 366
U-Bahn: Verdageur (L4, L5)

Vegetarisches Restaurant

Biocenter
Dieses einfache Restaurant ist spezialisiert auf vegetarische und/oder biologische Küche. Das Mittagsmenü für 7,95 € besteht aus einem reichhaltigen Salatbuffet, verschiedenen Hauptgerichten des Tages und einer Auswahl an Desserts. Mittlerweile wird von Donnerstag bis Samstag auch abends ein Menü angeboten. So kann man prima die Feinheiten der vegetarischen Küche erkunden.
Adresse: c/Pintor Fortuny 25


Tapas

Sagardi
Baskische Tapas-Bar, ziemlich authentisch. Die Tapas sind an der Bar aufgebaut und man kann sich bedienen. Es gibt kalte und warme Tapas, die Auswahl ist groß. Abgerechnet wird anhand der Zahnstocher, die sich in jedem Tapa befinden, pro Zahnstocher 1,30 Euro. Geöffnet ist die Bar täglich bis 0.30 Uhr und an Freitagen und Samstagen bis 01.00 Uhr, man sollte jedoch nicht zu spät dort essen, da die Auswahl dann nicht mehr so groß ist und die warmen Tapas nicht mehr warm sind.
Adresse: c/ Argenteria 62
U-Bahn: Jaume 1 (L4)

Taller de tapas - dies ist ein Tipp von Simone, einer unserer Besucherinnen!
In diesem eher eleganten Tapas-Restaurant werden die Tapas frisch zubereitet und sind daher besonders lecker. Die Taller de Tapas ist nicht ganz billig, aber eben außergewöhnlich. Auf der Internetseite erfahrt ihr mehr über die Location und die dort angebotenen Tapas.
Adresse: Pl. Sant Josep Oriol, 9
Website: http://www.tallerdetapas.com

 

Cervecería Catalana
Die Cervecería Catalana ist die älteste Tapasbar in Barcelona. Man kann hier sehr gemütlich sitzen, gut essen und die ursprüngliche Atmosphere genießen. Die Bar bietet eine große Auswahl an leckeren Tapas und Montaditos (kleine “Bocadillos” = belegte Baguettes). Es ist nicht billig, aber gut.
Adresse: C/Mallorca, 236

Luz de Gas
Dieses Restaurant befindet sich auf einem Schiff und liegt im alten Hafen Port Vell. Hier kann man sehr leckere Tapas essen und/oder den ein oder anderen Drink zu sich nehmen. Die Mojitos sind besonders lecker und es gibt auch guten Wein und Sekt. Hier ist es nicht ganz billig, aber dafür ist die Location einzigartig.
Adresse: Moll del diposit
U-Bahn: Barceloneta (L4)


Authentische Restaurants / Katalanische Küche

Can Margarit
Weit abseits der Touristenströme liegt diese alte Scheune in Poble Sec. Die Atmosphäre ist unglaublich, man kann sich seinen Wein selbst eingießen, direkt vom Weinfass. An den rustikalen Holztischen werden die ziemlich großen Portionen verspeist. Die Spezialität des Hauses ist Kaninchen auf süßen Zwiebeln. Ein Hauptgericht erhält man für 9 bis 12 €.
Adresse: C/ de la Concórdia, 21
U-Bahn : Poble Sec (L3)

El Disbarat
Das Restaurant befindet sich in Gracía und bietet neben katalanischer Küche auch mediterrane Gerichte an. El Disbarat ist aufgrund der gemütlichen Atmosphäre für ein romantisches Abendessen für zwei genauso geeignet wie für Mittag-, oder Abendessen in größeren Gruppen. Das Menü kostet zwischen 15 und 25 €.
Adresse: C/ Montseny, 14
U-Bahn: Fontana (L3)

La Fonda
Das La Fonda ist ein Restaurant mit katalanischer Küche, es bietet sehr gute Tagesmenüs zu günstigen Preisen. Ein Besuch lohnt sich. Ein ähnliches Konzept allerdings ohne Menüs bietet das “Les Quinze Nits”.
Adresse: c/ Escudellers 10.
Website: http://www.casafonda.com

Les Quinze Nits
In diesem Restaurant erhält man regionale Köstlichkeiten zu günstigen Preisen. Das Restaurant ist schön eingerichtet und sieht edel aus, es befindet sich am Placa Reial unweit der Ramblas. Schon bevor das Restaurant um 20.30 Uhr öffnet, reiht sich eine Schlange Wartender am Eingang. Kann man etwas Geduld aufbringen, ist das “Les Quinze Nits” ein Muss. Das “La Fonda” hat ein ähnliches Konzept, allerdings sind Reservierungen möglich und somit entgeht man dem Schlange stehen.
Adresse: Placa Reial 6


Gracía ist das Viertel mit der größten Konzentration von folkloristischen Restaurants in Barcelona. Rund um und in den Straßen Calle Verdi und Calle Torrent de l´Olla findet man arabische, nordafrikanische und orientalische Restaurants und Bars in Hülle und Fülle.